VTSB

Aktuelle aussergewöhnliche Lage

Liebe Eltern

Gemäss den Beschlüssen des Bundesrats und der Weisung vom 29. April 2020 des aargauischen Departements für Bildung, Kultur und Sport (BKS) wird der normale Präsenzunterricht an den Volksschulen am 11. Mai wieder regulär aufgenommen. Die Verpflichtung der Schulen, ein Betreuungsangebot zur Verfügung zu stellen, wurde somit aufgehoben.

Damit auch das sonstige berufliche Leben erneut beginnen kann, werden ab diesem Zeitpunkt auch die schulergänzenden Betreuungsangebote im VTSB wieder starten. Die Grundprinzipien zur Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts an den obligatorischen Schulen gelten – soweit anwendbar – analog für schul- und familienergänzende Betreuungseinrichtungen. Die Hygiene- und Schutzmassnahmen richten sich in den Tagesstrukturen ebenso wie in den Schulen nach den schweizweit geltenden Vorgaben des BAG. Entsprechend müssen die Schülerinnen und Schüler untereinander keine Abstandsregeln einhalten und sie können sich in den Tagesstrukturen normal verhalten und bewegen.  Die Betreuerinnen sollen die Abstandsregeln von 2 Metern, wenn immer möglich, zu den Kindern und untereinander einhalten.

Für die Betreuungsangebote im VTSB gelten somit wieder die Anmeldungen, welche uns für das Schuljahr 2019/2020 vorliegen. Wenn Ihr Kind nicht wie bis zur Schulschliessung am 13. März in den Tagesstrukturen betreut werden soll, muss es abgemeldet werden.

Eine Neuanmeldung von Kindern, die bisher nicht in den Tagesstrukturen betreut wurden, ist möglich. Die Anmeldeformulare für das laufende Schuljahr 2019/2020 finden Sie hier.

Wir freuen uns, den Betrieb wieder aufnehmen zu können und hoffen durch die weitere Einhaltung der Hygiene- und Verhaltensregeln aller auf eine positive Entwicklung der aktuellen Situation.

Für Fragen steht Ihnen die operative Leitung des VTSB Frau Andrea Baumann unter 079 372 04 19 gerne zur Verfügung.

Beste Grüsse

 

Die VTSB-Leitung